rotec Fassadengitterroste Parkhaus Freiberg

Gitterroste als Fassadenverkleidung in einem Parkhaus in Freiberg. Für gewöhnlich werden die Gitterroste mit dem Tragstab horizontal eingesetzt. (Siehe Bildergalerie Volvo Fassade). Bei dieser Fassade wurden die Tragstäbe jedoch bewußt senkrecht verbaut. Die Fassadengitterroste mit der Masche 33x100 mm sorgen für eine gute Belüftung und ausreichende Transparenz. Schaut der Parkhausbesucher in einem Winkel von 90° auf die Fassadengitterroste, so sind Gitter kaum sichtbar, verändert er leicht seinen Blickwinkel, so hat es den Anschein, dass sich die Gitter verschließen.

Der rotec Fassadengitterrost hat noch einige Besonderheiten, die wir hier erwähnen möchten:

Es können Rostgrößen bist zu einer Tragstablänge von 6000 mm und einer Füllstablänge von 1284 mm hergestellt werden. Durch ein spezielles Pressverfahren werden die Aluminiumroste ohne Randeinfassung gefertigt. Bei der Montage kann so ein durchlaufendes Maschenbild, in Länge und Breite der Fassade, realisiert werden. Das Gewicht des Fassadenrostes liegt bei 8,5 kg per qm bei einer Bauhöhe von 30 mm.

Weitere Informationen zu Gitterrosten und Fassadengitterrosten finden sie auf den rotec Webseiten.


Lieferhinweis

Rotec liefert Gitterroste und Fassadenroste aus Stahl, Edelstahl und Aluminium werktäglich in den Großraum Berlin, München, Stuttgart, Köln, Leipzig, Hamburg, Frankfurt, Dortmund, Saarbrücken, Essen und Düsseldorf. Rotec liefert Gitterroste zweimal wöchentlich in die Schweiz, Österreich, Luxemburg und nach Polen.

06.03.2014 | 15388 Aufrufe

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode