Worauf sollten sie beim Kauf einer Doppelstabmatten-Zaunanlage achten!

Woher kommen die starken Preisunterschiede beim Doppelstabmattenzaun? Warum werden Doppelstabmatten immer günstiger?

Der Siegeszug der Doppelstabmatte zum meistverkauften Zaunsystem in Europa lässt sich unter anderem durch die robuste Bauweise der Doppelstabmatte erklären. Eine weitestgehende Wartungsfreiheit und eine hohe Wirtschaftlichkeit sind garantiert. Die höhere Anfangs-investition, im Vergleich zum Maschendrahtzaun, zahlt sich somit absolut aus. Vier Jahrzehnte lang wurde die Doppelstabmatte, Masche 50x200 mm, mit zwei Querdrähten aus 8 mm Rundstahl und einem senkrechten Stab aus 6 mm Rundstahl gefertigt. Anschließend wurde die Doppelstabmatte im Vollbade feuerverzinkt. So gefertigt und mit dieser Feuerverzinkung versehen, erhält der Kunde eine robuste und langlebige Zaunanlage. Dies entspricht dem rotec-Qualitätsanspruch!!!

Im letzten Jahrzehnt wurde die Doppelstabmatte von verschiedenen Herstellern mit immer dünneren Drähten hergestellt. Heute gibt es zum Beispiel Doppelstabmatten bei denen die waagerechten Drähte nur noch aus 6 mm starkem Material und die senkrechten Drähte aus 5 mm Stahl gefertigt sind.


Montage eines Sicherheitszaunes in der Nähe von Frankfurt/Main

 

Liegt das Gewicht einer Doppelstabmatte (2030 x 2510 mm) mit 8/6/8 Drähten bei ca. 40 kg/Stück, so wiegt die dünnere Gittermatte aus 6/5/6 mm Drähten nur noch 29 kg/Stück. Eine Ersparnis pro Matte von 11 kg Stahl.

Für den Laien sind beide Matten optisch kaum zu unterscheiden. Die dünnen Matten sind um einiges günstiger als die dicken Gittermatten. Aber Sie sollten sich darüber im Klaren sein, dass die dünnen Doppelstabmatten bei Weitem nicht so robust und stabil sind wie die dickeren Gittermatten, obwohl beide Typen gleich aussehen. Je nachdem, wie stabil und langlebig Ihr Zaun sein sollte, sollten Sie diese Hinweise bei Ihrer Kaufentscheidung berücksichtigen.

Gestatten Sie uns noch ein paar Worte zur Oberflächenbehandlung Feuerverzinken. Werden die Gittermatten aus Eisen roh gefertigt und anschließend im Vollbade feuerverzinkt, so kann man von einem optimalen Korrosionsschutz der Doppelstabmatten ausgehen. Aber Verzinkung ist nicht gleich Verzinkung. Heute werden die Doppelstabmatten teilweise aus bandverzinktem Draht hergestellt. Das heißt, der Draht wurdebereits bei der Herstellung verzinkt. Dieses Verfahren ist um einiges günstiger als die zuvor beschriebene Verzinkung im Vollbade. Diese Art der Verzinkung hat aber einen entscheidenden Nachteil. Werden die Zaunmatten aus verzinktem Draht hergestellt, so verbrennt die Zinkschicht beim Zusammenschweißen der Kreuzpunkte. Der Korrosionsschutz ist verbrannt. Auch ein anschließendes Pulverbeschichten der Gittermatten ändert an diesem Zustand nichts. Je nach Witterungsverhältnissen können Doppelstabmatten an den Schweißpunkten rosten. Manche rosten sogar noch in der Gewährleistungszeit.

Wichtig ! In beiden Fällen sind Ihre bei uns gekauften Doppelstabmatten verzinkt. Wenn Sie also eine gute Qualität in der Oberflächenbehandlung wünschen, lassen Sie sich von Ihrem Zaunhändler schriftlich bestätigen, dass die von Ihnen erworbenen Doppelstabmatten nach der Herstellung im „Vollbade feuerverzinkt“ sind. Das gilt auch für die Oberflächenbehandlung der dazugehörigen Zaunpfosten.

Karl Marx

rotec GmbH Berlin

Lieferhinweis

Rotec liefert Doppelstabmatten, Sicherheitszaunanlagen, Industriezaunanlagen und Sichtschutzzaun werktäglich in den Großraum Berlin, München, Stuttgart, Köln, Leipzig, Hamburg, Frankfurt, Dortmund, Saarbrücken, Essen und Düsseldorf. 
rotec liefert zweimal wöchentlich in die Schweiz, Österreich, Luxemburg und Polen.

Doppelstabmatten, Doppelstabmattenzaun, Sichtschutzzaun, Freilandsicherung, Natodraht, Schmiedezaun, Gartenzaun

28.02.2013 | 104245 Aufrufe

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode