Diebstahlschutz für Solarmodule in PV-Anlagen und  Solarparks

Die ultimative Antwort auf Diebstahl von Solarmodulen in Photovoltaikanlagen ist der Sicherheitszaun Typ Stromzaun APS der rotec GmbH Berlin

Längst ist der Diebstahl von Solarmodulen in Europa organisiert.  Täglich erreichen uns Meldungen von Diebstählen in Solarparks und Fotovoltaikanlagen.  In einer PV-Anlage in der Nähe von Bari, Apulien, Süditalien, wurden gar in einer einzigen Nacht Solarmodule im Wert von 500.000,-- Euro gestohlen.

Einen wirksamen Schutz für PV-Anlagen und Solarfelder vor Einbruch, Vandalismus und Diebstahl von Solarmodulen, Gleichrichter und Kupferkabel, bietet das zertifizierte Stromzaunsystem APS .

Diebstahlschutz für PV-Anlagen mit Stromzaun

Hochvoltimpulse durchlaufen abwechselnd im Sekundentakt die im Abstand von 95mm ange­brachten Hochspannungsdrähte des Stromzaun APS.

Eindringlinge und Saboteure, die versuchen über den Zaun in die PV-Anlage einzusteigen, oder den Zaun zu durchtrennen, erhalten einen kurzen aber äußerst schmerzhaften Elektroschock (5000-9000 Volt). Gleichzeitig löst die auf die verschiedenen Angriffsmöglichkeiten  programmierte Steuerung via GSM, wahlweise bei dem Betreiber, dem Wachdienst oder der Polizei, einen entsprechenden Alarm aus.

Eine gesundheitliche Gefährdung durch die Elektroschocks besteht für den Eindringling nicht, da die Dauer eines Hochspannungsimpulses weniger als 1/1000 einer Se­kunde beträgt.

Die Steuerungen entsprechen den Anforderungen der EU-Norm EN 60335-2-76 und erfüllen alle geforderte Sicherheitsstandards.

Das Sicherheitssystem, rotec Stromzaun APS, wird nicht nur für den Diebstahlschutz von Solarmodulen eingesetzt. Europaweit baut rotec Sicherheitsanlagen für Recyclinghöfe, Klärwerke, Kabellager, Flughäfen, Schiffshafen, Rechenzentren, Parkplätze  und Kraftwerke.

Das System lässt sich auf jedem vorhandenen Industriezaun problemlos nachrüsten.

Rechenbeispiel:

Die Kosten für eine PV-Anlage mit einer Zaunlänge von 1000 m, Zaunhöhe 2 m und einer 6  m Toranlage liegen incl. Montage je nach Ausstattung und EU-Land zwischen 36,00 und 44,-- Euro per laufender Meter. (Preis zuzüglich der gültigen Mwst. des entsprechenden EU Landes)

Versicherungen gewähren bei dem Einsatz eines Stromzaunes, wie zuvor beschrieben, entsprechend hohe Rabatte auf die Beitragssumme.  Es liegen Berechnungen vor, dass sich durch die Reduzierung der Versicherungsbeiträge das APS-System sich innerhalb von
7 -10 Jahren amortisiert hat.

Beratung und Angebote für den Schutz vor Diebstahl und Vandalismus in PV-Anlagen erhalten Sie von:

rotec GmbH Berlin,
Herr Linse ,   Tel. 030 78039 45, Email: a.linse@rotec-berlin.de

Herr Hübner, Tel. 030 7890913, Email:  g.huebner@rotec-berlin.de


Download PDF Katalog Diebstahlschutz_Solarmodule.pdf

Wirkungsweise des Elektrozaunes

Ein englischer Reporter fast den Elektrozaun während der Reportage an und vergisst dabei, dass der Zaun mit 6000 Volt geladen ist.

31.08.2013 | 72932 Aufrufe

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode